Original Equipment Manufacturer (OEM) / Private Label

Die Leistung der Wachendorff-Chemie GmbH

Erfahrung nutzen
Mit unserer Vertriebsstruktur und unserem Know-how als OEM- / Private Label-Hersteller sind wir seit einigen Jahren ein erfahrener und zuverlässiger Partner für Eigenmarken-Konzepte und gewährleisten unseren Kunden eine optimale Betreuung. In diesem Zusammenhang bieten wir unseren bestehenden Kunden, sowie potenziellen Neukunden die Möglichkeit, Produkte als Eigenmarken zu beziehen und als Handels- oder Industriemarken in den Handel zu bringen.

Produktposition sichern & ausbauen
Ausgangsbasis Ihrer Aktivitäten im Bereich OEM / Private Label stellt in der Regel ein starkes Produkt innerhalb Ihres Sortiments dar, welches Sie am Markt weiter voranbringen wollen. Die zweite weit verbreitete Variante ist, dass Sie eine neue Warengruppe ins Sortiment aufnehmen möchten und sich dort direkt im Markt mit Ihrer Eigenmarke platzieren möchten. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer Eigenmarke – von der individuellen Angebotserstellung bis hin zur Bereitstellung Ihres neuen Produktes. Parallel dazu stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem kompletten Know-how zur Seite. Unser gemeinsames Ziel ist es mit Ihnen die positive Entwicklung Ihres Unternehmensimages zu fördern.

Service „Alles aus einer Hand“
Bei uns erhalten unsere Kunden „alles aus einer Hand“: Von der kundengerechten Angebotserstellung, über den Designprozess, der Herstellung des Produktes in Kundenaufmachung, sowie die Bereitstellung der Dokumentation – all dies erfolgt unter Berücksichtigung der individuellen Terminsituation.

Win-Win-Konzept
Um für beide Seiten eine Win-Win-Situation herstellen zu können, sind auf Basis einer kundenspezifischen und verbindlichen Preiskalkulation im Vorwege individuelle – von Produkt zu Produkt unterschiedliche – Jahresmengen zu vereinbaren. Bei Produkten die neu ins Sortiment aufgenommen werden, wo somit nur eine grobe Schätzung bezüglich der möglichen Jahresmenge stattfinden kann, besteht die Möglichkeit das Preisgefüge über andere Modelle festzulegen. Generell soll dieses für beide Seiten zu einer größeren Planungssicherheit bei der gesamten Auftragsabwicklung führen und parallel den verwaltungstechnischen Aufwand reduzieren. Die Mindestabnahmemenge pro Abruf sollte allerdings immer eine sortenreine Palette sein.